• TE_18042017_030
Am 18.04.2017 um 10:28 Uhr wurde die FF Niederschrems zu einer Fahrzeugbergung auf der B41 durch die Landeswarnzentrale Tulln alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass ein Fahrzeug von der Straße abgekommen ist und in den Straßengraben abrutschen drohte.

  • 20160908_062451_kleiner

Am Morgen des 08.09.2016 wurde die FF Niederschrems zu einem Verkehrsunfall  im Bereich LB2 Kreuzung L 8207 (Kreuzung Fa Schalko) durch die Landeswarnzentrale alarmiert. Laut Alarmierung seien 2 Fahrzeuge frontal zusammengestoßen.

 

  • afk1
Am 13.08.2016 fand in Ullrichs der diesejährige Abschnittsfeuerwehrtag statt. Dabei wurden auch mehrere verdiente Mitglieder der FF Niederschrems geehrt:

LFR Erich Dangl und LM Josef Beer erhielten das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrdienst,

ASB Wolfgang Österreicher erhielt das Verdienstzeichen in Silber des NÖ Landesfeuerwehrverbandes sowie

OBI Rober Mayer erhielt die Ernennungsurkunde zum Zugskommandanten-Stv. des KDO-Zuges der 5. KHD Bereitschaft.

Wir gratulieren auf diesem Weg.

 
  • 20160812_171607

Am 9.August feierte das langjährige Mitglieder der FF Niederschrems Herbert Felsner seinen 75. Geburtstag. Eine Abordnung gratulierte und überbrachte eine kleine Aufmerksamkeit.

 

 

 

  • 13450219_999696753479886_3068798830427601157_n
 
Im Rahmen des Nö Landesleistungsbewerbes in Zistersdorf wurde unser Gruppenkommandant Andreas Beer zum Stellvertreter des Versorgungsdienstes des NÖ Landefeuerwehrverbandes mit dem Dienstgrad Brandinspektor mit Landeswappen ernannt. Wir gratulieren ihm auf diesem Wege...
  • 13876537_1029144887201739_6062165005343176691_n

Vor kurzem nutzten die Mitglieder der FF Niederschrems das Angebot der Firma Walser zu einem Workshop.

Nach der Präsentation durch Johannes Gruber wurden Hebekissen, hydraulische Rettungsgeräte und auch elektrische Rettungsgeräte der Firma Resqtec, an einem durch die Spenglerei Fraissl zu Verfügung gestelltes Fahrzeug ausgiebig getestet, bzw konnte der Umgang mit diesen Geräten wieder aufgefrischt werden. 
Danke auf diesem Wege an Johannes Gruber...